Die Sorte

Im 9. Jahrhundert sollen Mönche den Kaffee erstmals genutzt haben, um bei den nächtlichen Gebeten wach zu bleiben.

Äthiopische Kaffees zählen zu den besten der Welt. Die Provenienz Sidamo bringt einen sehr feinen Hochland-Kaffee hervor. Kenner schätzen den milden, weichen und gleichzeitig gehaltvollen Geschmack dieser sorten­reinen Qualität – vergleichbar mit einem edlen, leichten Weißwein.
Die Kleinbauern kultivieren den Kaffee unter kontrolliert biologischen Anbau-bedingungen. Der Verkauf der Ernte erfolgt über die „Sidama Coffee Farmers Cooperative Union“ nach den internationalen Richlinien des Fairen Handels (FLO).