Tee vom Fuße des Himalayas

Tee vom Fuße des Himalayas

Tee vom Fuße des Himalayas

Bild: Nicht mehr weit bis zum Dach der Welt. Vom Narsingh (im Bild) mit 5825m sind es nur noch 25 Kilometer zum Kangchendzönga, mit 8586m der dritthöchste Berg der Erde noch vor Lhotse und Makalu


Etwa 30km nördlich von Darjeeling erstrecken sich im Himalaya Vorgebirge, die sanft geneigten Tendong-Hügel in etwa 2000m Höhe. Subtropisches Klima, Nebel und Monsunregen, perfekte Bodenverhältnisse, klare Bergluft und intensive Sonneneinstrahlung bieten den Pflanzen optimale Bedingungen. Mild wie ein Darjeeling, aber intensiver im Geschmack, ist dieser Tee eine echte Rarität und die Mengen sind begrenzt. Ich biete Ihnen diesen Tee als Schwarztee, Grüntee und als Oolong.
Sikkim-Temi-Teegarten-Michael-Pieper-micafecito-augsburg_Ideales-Klima_fuer_Tee-der-Extraklasse
Bessere Voraussetzungen zum Anbau gibt es nicht. In einer Höhe von 1500 bis 2000m gedeiht in Sikkims einziger Teeplantage »Temi« unter idealen klimatischen Bedingungen ein Tee der Extraklasse.

Jetzt probieren...